Die Rückansicht des C-19 von Cruise America in Mississippi

Wie geht die Reise los?

5 einfache Schritte von der Ankunft bis zur Abfahrt

1. Hotelübernachtung vor Übernahme

Da die Flüge aus Europa in der Regel erst am Nachmittag ankommen, ist eine Übernahme am Anreisetag meist nicht möglich. Nach der Ankunft haben wir für Sie eine Hotelübernachtung reserviert. Fast alle Transferhotels bieten einen Shuttleservice vom Flughafen zum Hotel an. So sind Sie am nächsten Morgen ausgeruht für den Start Ihres Wohnmobilurlaubs. Bei CANUSA ist das Frühstück in vielen Hotels bereits enthalten.

Shuttle Bus

2. Transfer zur Vermietstation

Am Übernahmetag erfolgt in der Regel der Transfer durch den Vermieter von ausgewählten Transferhotels am Flughafen zur Vermietstation. Welche Vermieter Sie auch aus der Innenstadt abholen, können Sie den Seiten der Vermieter entnehmen. Bei einigen Vermietern können Sie gegen einen Zuschlag auch eine frühere Übernahme (Early Bird Departure) mitbuchen. Nach der Rückgabe des Wohnmobils erfolgt der Transfer zum Flughafen.

Fraserway-Station in Vancouver

3. Mietvertrag und Routenplanung

An der Station angekommen, wird in der Regel zunächst der Mietvertrag ausgefüllt. Die Mitarbeiter an den Vermietstationen sprechen häufig deutsch. Sollten Sie zusätzliche Ausrüstung mieten oder Leistungen vor Ort bezahlen wollen, so wird dies bei der Rückgabe abgerechnet. Bei der Übernahme müssen Sie nur die Kaution hinterlegen.
Selbstverständlich bekommen Sie von den Mitarbeitern auch wertvolle Tipps zur Route, zu Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe der Station, wie Sie zur Fähre gelangen, wo die nächste Tankstelle oder Waschanlage ist.

Impression Ausstattung Road Bear RV

4. Ausstattung

Die komplette Fahrzeug- und Campingausstattung (Preparation Fee und Kits) ist im Mietpreis bereits enthalten. Campingstühle und Äxte sind an vielen Stationen auf Wunsch gegen eine Gebühr verfügbar. Ob der von Ihnen gewählte Vermieter weitere Ausrüstungsgegenstände wie Toaster, Fahrräder oder Kaffeemaschinen anbietet, nennen wir direkt beim jeweiligen Vermieter. Bitte beachten Sie, dass es auch innerhalb eines Vermieters regionale Unterschiede geben kann und zu bestimmten Zeiten nicht immer alle Ausrüstungsgegenstände vor Ort verfügbar sind.

FraserwayStation Vancouver

5. Einweisung

Alle Funktionen des Wohnmobils werden Ihnen ausführlich erklärt. Fragen Sie auch gern nach, wenn Ihnen eine Handhabung nicht sofort verständlich ist. Fast alle Vermieter haben deutsche Gebrauchsanweisungen in den Fahrzeugen. Auch wenn Sie während der Reise noch einmal eine Frage haben, rufen Sie den Vermieter an. Bei der Übernahme bekommen Sie eine Telefonnummer, über die Sie den Vermieter gebührenfrei erreichen können.

Tipp: Online-Check-In

Nach einem Online-Check-in beim Vermieter liegen alle wichtigen Informationen an Ihrem Übernahmetag bereits an der Vermietstation vor. Das Ausfüllen des Mietvertrages nimmt dann nur noch kurze Zeit in Anspruch.

Genaue Informationen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

Online-Check-in

Wissenswertes

FS 31 Wohnmobil von El Monte RV
Wohnmobil-Fahrzeugtypen

Diese Wohnmobile – auch Motorhomes und Camper genannt – stehen Ihnen in Kanada und den USA zur Verfügung. Auch für Sie ist genau das richtige Fahrzeug dabei!

Ob klein und wendig, in der richtigen Größe für die ganze Familie oder besonders komfortabel und mit viel Platz ausgestattet, wir haben die passenden Fahrzeugtypen im Programm. Lassen Sie sich inspirieren!

Cruise Canada Truck Camper T17 in British Columbia
Darum lieben wir Wohnmobilreisen

Lassen Sie sich von uns in Kurzform erzählen, weshalb wir der Meinung sind, dass ein Wohnmobilurlaub in Nordamerika, der bei CANUSA gebucht wurde, Ihr Traumurlaub werden wird!

Mit dem Roadbear C27-30 durch Amerika
Wohnmobilreisen von A bis Z

Von A wie Adapter über K wie Kaution bis Z wie Zusatzfahrer. Hier finden Sie viele nützliche Informationen für eine Reise mit dem Wohnmobil in Nordamerika.

Camper im Grand Teton Nationalpark
Service
FAQ Wohnmobilreisen

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu den Wohnmobilreisen von CANUSA.

Road-Bear-Fabrik in Middlebury bei Chicago
Neuwagen-überführungen

Übernehmen Sie einen fabrikneuen Camper zu Sonderkonditionen in den USA oder Kanada und fahren Sie ihn vom Werk zu seiner Vermietstation.

Die Rückansicht des C-19 von Cruise America in Mississippi
Einwegmieten oder Einweggebühren

Hier finden Sie alle Informationen zu den Einwegmieten und Einweggebühren, die von den Vermietern erhoben werden.

Camper auf Vancouver Island
Wohnmobil-Kombinationsreisen

Unser Tipp: Kombinieren Sie Ihre Wohnmobilreise mit einem Strandurlaub, einer Motorradreise, einem Städtereise, einer Kreuzfahrt, einem Lodgeaufenthalt.

Ein CanaDream DVC Modell am Mediazin Lake Provincial Park Campground Cassiar Highway, British Columbia
Campingplätze Kanada

Hier finden Sie eine ausgewählte Liste an Campingplätzen in Kanada sowie Expertentipps unserer erfahrenen Mitarbeiter.

Fahrt durch das Monument Valley
Routenvorschläge Wohnmobile USA

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten mit dem Wohnmobil entdecken. Holen Sie sich von unseren Routenvorschlägen Ideen für Ihre USA-Reise.

Wohnmobil in Neufundland
Routenvorschläge Wohnmobile Kanada

Mit dem Wohnmobil die spektakulären Landschaften Kanadas erkunden. Entdecken Sie unsere Routenvorschläge für Ihre nächste Reise.

Unterwegs auf dem Alaska Highway
Routenvorschläge Yukon & Alaska

Unberührte Wildnis in den Regionen Yukon und Alaska. Holen Sie sich von unseren Vorschlägen Anregungen für Ihre Reise.

Valley of Fire Statepark
Campingplätze USA

Der richtige Campingplatz ist entscheidend für das Urlaubserlebnis. Hier finden Sie Unterstützung bei der Auswahl der Plätze.

Zu den Wohnmobilreisen

Panorama des Abraham Lake und Allstone Peak, Kananaskis Country, Alberta
Wohnmobile Kanada

Mit dem Camper können Sie die eindrucksvollen Naturkulissen Kanadas flexibel und individuell entdecken.

Unterwegs mit dem Road Bear C20-23 im Goblin Valley State Park
Wohnmobile USA