Santa Cruz Wharf bei Sonnenuntergang

Natur & Landschaft

Henry Cowell's Redwoods State Park, San Lorenzo River, Big Basin Redwood State Park, Santa Cruz, Monterey Bay

Überblick

Natur & Landschaft in San José

Rund 50 Kilometer südlich von San José befindet sich der Henry Cowell´s Redwoods State Park. Bis zu 85 Meter hoch ragen die Mammutbäume in den Himmel. Auf rund 16 Hektar können Sie die einzigartige Natur beim Wandern, Reiten oder Campen erleben und im San Lorenzo River schwimmen. Von einer Aussichtsplattform reicht der Blick bis zur Monterey Bay vor Santa Cruz. Ein unvergessliches Abenteuer ist das Ziplining durch die Mammutbäume. Am nahegelegenen Mount Hermon können Sie eine zweistündige Tour durch die Baumwipfel buchen.

Etwa eine Stunde westlich von San José befindet sich Kaliforniens ältester State Park. Der Big Basin Redwood State Park bietet über 128 Kilometer Trails zum Wandern, Reiten oder Mountainbiken. Eine beliebte Wanderroute ist der 17 Kilometer lange „Skyline to the sea Trail“ von Waddell Creek bis an den Pazifik.

Mit einem historischen Dampfzug durch die Redwoods: Auf schmalen Schienen, teils über hölzerne Brücken geht es von Felton aus durch die Mammutbaumwälder. Per Zug wurde Ende des 19. Jahrhunderts das Holz aus den Wäldern befördert. Die Roaring Camp Railroads ist eine der ältesten Schmalspurbahnen Amerikas mit regelmäßigem Betrieb.

Big Basin Redwoods State Park in San José
Ein Surfer an der Küste von Santa Cruz

Die Pazifikküste bietet reichlich Hotspots für Surfer. Dazu zählt auch Santa Cruz. Surfunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene ist in zahlreichen Surfschulen buchbar.

Besuchen Sie bei einem Ausflug an den Pazifik das Monterey Bay Aquarium, eines der größten öffentlichen Schauaquarien der Welt.  Als „Fenster zum Ozean“ möchte die gemeinnützige Einrichtung für die Erhaltung der Ozeane begeistern. In rund 200 Becken haben von winzigen Schnecken bis zu beeindruckenden Haien 35.000 Meeresbewohner ihre Heimat.

Entlang des Pazifischen Ozeans führt der Highway 1 von Santa Cruz nach Monterey. Die berühmte Straße, die auch San Francisco und Los Angeles verbindet, begeistert mit grandiosen Ausblicken und teils abenteuerlicher Streckenführung entlang der einmaligen Küstenlandschaft. Eins der eindrucksvollen Bauwerke ist die Bixby Bridge, die auch in vielen Werbespots zu sehen ist.
Die Monterey Bay ist ein grandioser Ort für Tierbeobachtungen. Entdecken Sie beim Whale Watching von Santa Cruz aus Orcas (auch Kellerwal oder Schwertwal genannt), Grauwale oder Buckelwale.

Im Elkhorn Slough, einer Marschlandschaft, sind kalifornische Seelöwen, Seeotter und hunderte Vogelarten zu beobachten.

Auf der Monterey Halbinsel befindet sich Pebble Beach, eine kleine Küstenstadt und Golfer-Paradies mit acht öffentlichen und privaten Plätzen. Direkt an der Steilküste gelegen zählt der Pebble Beach Golf Links zu den weltweit schönsten Golfplätzen. Eine besondere Landmarke ist Lone Cypress, die einsame Zypresse, die auf einem Granitfelsen an der Küste von Pebble Beach steht und zu den am meisten fotografierten Bäumen Nordamerikas zählt.

Der Julia Pfeiffer Burns State Park an der Pazifikküste ist bekannt für den McWay Wasserfall. Er stürzt von einer Granitklippe rund 25 Meter in die Tiefe einer sandigen Bucht. Ein kurzer Spazierweg führt zur herrlichen Aussicht auf die unberührte Bucht.

An rund 300 Sonnentagen pro Jahr erleben Sie rund um San José Kaliforniens faszinierende Landschaft. Für weitere Tagesausflüge lohnen sich der Yosemite National Park, der Kings Canyon National Park oder der Big Basin Redwood State Park.

Buckelwale an der Küste von Santa Cruz