allgemein/homepage-elemente/banner/17banner-scenic-routes-florida4

Kurze Route ab/bis Tampa

Traumhafte Route zu Floridas Strandparadiesen

Diese fantastische Reise führt Sie zu den schönsten Orten an Floridas Küsten. Die rund 1500 Kilometer lange Rundreise bietet Erholung pur an den Traumstränden der Region St. Petersburg/Clearwater, aber auch Outdoor-Abenteuer in Sarasota und Fort Lauderdale sowie kulturelle Höhepunkte in Fort Myers. Für diese zweiwöchige Reiseroute durch den sonnenverwöhnten Bundesstaat eignet sich vor allem die Zeit von November bis Mitte Mai.  

karte/auto/usa/18usa_florida-scenic-routes-2

Highlights

Kayak fahren bei Fort Myers
© Lee County Visitor & Convention Bureau
Mangroven nahe Fort Myers
Die üppigen Mangroven nahe Fort Myers mit dem Kajak oder zu Fuß erkunden. Erleben Sie das blühende Ökosystem hautnah.
Ein Strandsbschnitt von Fort Lauderdale
© Greater Fort Lauderdale Conventi
Fort Lauderdale Beach entdecken
Am wunderschönen Fort Lauderdale Beach einfach mal die Seele baumeln lassen und über die lebhafte Promenade spazieren.
Dali Museum St. Petersburg
© Courtesy Visit St. Pete/Clearwater
Dalí Museum Downtown St. Petersburg
Beeindruckende Werke des berühmten Künstlers Salvador Dalí werden in außergewöhnlicher Architektur präsentiert.
Leuchtturm in St Augustine
© Floridas Historic Coast
Leuchtturm von St. Augustine
Erklimmen Sie die 219 Stufen des Leuchtturms für einen spektakulären Ausblick über die Stadt und die Atlantikküste.
Das John and Mable Ringling Museum of Art in Sarasota
© Visit Sarasota County
The Ringling
in Sarasota
Bewundern Sie 500 Jahre europäischer Kunst und eine besondere Ausstellung zur Geschichte des amerika-nischen Zirkus.
Der Riverwalk in der Tampa Bay in Florida bei Nacht
© TouristikSommer.com
Riverwalk mit Aussicht in Tampa
Der Riverwalk lädt zum Spazierengehen und Radfahren am Flussufer ein. Genießen Sie tolle Ausblicke auf die Skyline der Stadt.
Horse Surfing
© Ryan Grosjean
Horse Surfing
in Bradenton
Erleben Sie einen unvergesslichen Ausritt am Strand, bei dem Sie mit den Pferden sogar durch das Wasser reiten.
Badespaß im Sonnenuntergang am Naples Pier in Florida
© Naples Diamonde
Naples Pier bei Sonnenuntergang
Genießen Sie wunderschöne rubinrote Sonnenuntergänge am Naples Pier. Häufig können Sie hier auch Delfine bewundern.

Routenverlauf

Florida lässt sich ausgezeichnet mit dem Auto oder Wohnmobil erkunden. Dieser Routenvorschlag soll Ihnen als Anregung für Ihre Reise dienen und kann individuell auf Ihre Wünsche zugeschnitten werden. Zudem kann die Reise auch in entgegengesetzter Richtung durchgeführt werden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Tag 1 - 2: Tampa

Starten Sie Ihre Rundreise durch Florida in der lebendigen Hafenstadt Tampa. Diese vielseitige Stadt können Sie wunderbar allein, mit Freunden oder mit der ganzen Familie erkunden. Mieten Sie sich ein Elektroboot und schippern auf eigene Faust durch die Tampa Bay. Besuchen Sie auch das Florida Aquarium, hier erfahren Sie mehr über die verschiedenen Lebensräume der Meeresbewohner. 

Das ehemalige Arbeiterviertel Ybor begrüßt Sie mit karibischem Flair. Genießen Sie kubanische Köstlichkeiten in den zahlreichen erstklassigen Restaurants dieses Stadtteils. Kosten Sie auch das berühmte „Cuban Sandwich“, eine Spezialität aus Tampa, die ursprünglich für die Arbeiter der Zigarrenfabriken erfunden wurde. Abends erwarten Sie in den quirligen Bars erfrischende Getränke zu rhythmischer Musik.

Curtis Hixon Waterfront
Tag 3: Tampa – St. Augustine (310 km)

Heute führt Sie unsere Reiseroute an die Atlantikküste Floridas.  St. Augustine gilt als „älteste Stadt der Nation“, sie wurde 1565 von einem Spanier gegründet und wird seitdem ständig bewohnt. Wenn Sie mehr über die Geschichte erfahren möchten, können Sie sich auf die Spuren der Spanier und Briten begeben, die St. Augustine geprägt haben.

Bei einem Spaziergang durch das historische Zentrum können Sie zahlreiche Gebäude und Kirchen aus der Kolonialzeit bewundern. Lohnenswert ist auch ein Besuch des Castillo San Marcos, ein von den Spaniern errichtetes Fort.

Die Menendez Statue nahe des Flagler Colleges in St. Augustine, Florida

Wer bei der Erkundung der Sehenswürdigkeiten eine Pause einlegen möchte, kann sich auf den ausgezeichneten Golfplätzen von St. Augustine austoben. Auf einigen davon wurden bereits spannende Wettkämpfe ausgetragen. Zur Erholung geht es an die wunderschönen Sandstrände – Sonne tanken und viel Spaß bei Strandaktivitäten haben.

Tag 4 - 5: St. Augustine – St. Petersburg/Clearwater (340 km)

Auf geht es in die sonnigste Region Floridas: St. Petersburg/Clearwater hat bis zu 361 Sonnentage im Jahr und unglaubliche 56 Kilometer Küstenlinie mit traumhaften weißen Sandstränden. Gleich zwei davon haben es unter die besten 10 Strände der USA geschafft!

Besuchen Sie den lebhaften St. Pete Beach, der mit zahlreichen Boutiquen, Bars und Restaurants sowie vielfältigen Wassersportmöglichkeiten punktet. Der Clearwater Beach wurde 2018 zum schönsten Strand der USA gekürt. Relaxen Sie in dem kleinen Paradies mit feinstem Sand und kristallklarem Wasser oder schlendern Sie die Strandpromenade entlang, an der sich verschiedenste Geschäfte und Restaurants aneinanderreihen.

Puderzuckerstrand - der Clearwater Beach in Florida

Lassen Sie abends an den Traumstränden die unglaublichen Sonnenuntergänge in den schönsten Rottönen auf sich wirken – noch dazu mit Blick auf den Golf von Mexiko.
Um die unvergleichliche Natur von St. Petersburg/Clearwater zu erkunden, sollten Sie sich ein Kajak leihen und zum Beispiel durch die Mangrovenwälder im Caldesi Island State Park paddeln.

Tag 6: St. Petersburg/Clearwater – Sarasota (60 km)

Entdecken Sie die außergewöhnliche Natur in und um Sarasota und die Sarasota Bay. Auf den vorgelagerten Keys finden Sie malerische Sandstrände. Der schönste und damit ein Muss für jeden Besucher: Siesta Key – der strahlend weiße Quarzsand und das azurblaue Meerwasser suchen ihresgleichen. 

Die Strände der Keys locken nicht nur Erholungssuchende an, sondern ziehen auch Naturliebhaber in ihren Bann. Beobachten Sie Delfine und Rochen direkt von den Stränden aus oder unternehmen Sie eine Bootstour, um Seekühe, Alligatoren oder Weißkopfseeadler zu sehen. 

Üppiges Grün, der Myakka River und idyllische Seen erwarten Sie im nahegelegenen Myakka River State Park.

Eine Wasserrettungsstation am Siesta Key Beach von Sarasota

Er ist einer der größten und ältesten State Parks in Florida. Rund 60 Kilometer Wanderwege laden dazu ein, sich auf ausgiebige Erkundungstouren zu begeben.

Ein Höhepunkt ist der Canopy Walk – ein Baumwipfelpfad, von dem aus Sie spektakuläre Ausblicke genießen können.

Tag 7 - 8: Sarasota – Fort Lauderdale (400 km)

Sonne, Strand und Palmen – das ist Greater Fort Lauderdale. Entspannen Sie sich an den traumhaften Stränden der Region oder fahren Sie mit dem Wassertaxi durch die zahlreichen Kanäle und Wasserstraßen der Stadt. Doch Fort Lauderdale hat noch mehr zu bieten: Machen Sie eine ausgedehnte Shopping-Tour in die Sawgrass Mills Mall. Mit mehr als 350 Läden ist sie die größte Outlet Mall der USA. In bekannten Shops von Nike, Gap oder Ralph Lauren finden Sie tolle Angebote. 

Outdoor-Fans sollten sich die berühmten Everglades nicht entgehen lassen. In Fort Lauderdale beginnen viele Ausflüge in das einmalige Sumpfland, wo Sie eine exotische Flora und Fauna erwartet. Bestaunen Sie Alligatoren und Flamingos bei Wanderungen mit dem Ranger, Kanutouren oder einer Fahrt mit dem Airboat, auch bekannt als Sumpfboot. 

Ein Strandsbschnitt von Fort Lauderdale
Tag 9 - 10: Fort Lauderdale – Naples (175 km)

Ihre Rundreise durch Florida hat noch ein weiteres Naturparadies zu bieten. Erkunden Sie den mediterranen Küstenort Naples. Bei einem Spaziergang durch die Stadt bewundern Sie die Sehenswürdigkeiten und die gepflegten Einkaufsstraßen. Der berühmte Pier und die bildschönen Sandstrände sind die Highlights Ihres Rundgangs. 

Etwa eine halbe Stunde von Naples entfernt befindet sich Marco Island. Diese Insel ist Teil der sogenannten Ten Thousand Islands, die vor der Küste Floridas im Golf von Mexico liegen. Besonders Familien schätzen diese tropische, von Mangroven umgebene Insel, die für einen entspannten Strandurlaub einfach perfekt ist.

Ein spontaner Strandausflug auf Ten Thousand Islands in Florida

Besuchen Sie den ruhigen, kilometerlangen Sandstrand der Insel, erkunden Sie sie mit dem Fahrrad oder fahren mit dem Boot durch die unzähligen kleinen Kanäle.

Am Strand können Sie sich auf die Suche nach hübschen Muscheln machen, aber auch Delfine beobachten.

Tag 11 - 12: Naples – Fort Myers (70 km)

Erforschen Sie in Downtown Fort Myers das reichhaltige Angebot an Kunst und Kultur. Der River District ist das historische und kulturelle Zentrum der Stadt. Spazieren Sie durch die alten Straßen, die von gemütlichen Restaurants, vielen Geschäften und interessanten Galerien gesäumt sind. Besuchen Sie auch die Edison und Ford Winter Estates, die direkt am Caloosahatchee River liegen.

In diesen Anwesen verbrachten Henry Ford und Thomas Edison die Wintermonate mit ihren Familien. Heute können Sie dort die Privathäuser besichtigen und sogar einen Einblick in das Labor von Thomas Edison bekommen.

Eine Mahlzeit im Parrot Key Carribean Grill in Fort Myers

In Fort Myers kommen Sie auch kulinarisch voll auf Ihre Kosten. Genießen Sie herrliches Seafood in vielen erstklassigen Restaurants im Zentrum der Stadt. Frische Meeresfrüchte und Shrimps kommen direkt aus dem Golf von Mexiko.

Für Outdoor-Liebhaber ist eine Kajaktour durch die Mangrovenkanäle von Sanibel Island ein Muss. Dabei entdecken Sie die spektakuläre Pflanzen- und Tierwelt der Trauminsel aus nächster Nähe.

Tag 13 - 14: Fort Myers – Bradenton (140 km)

Lassen Sie sich von der wunderschönen Natur rund um Bradenton verzaubern. Die traumhafte Küste bietet sich sowohl zum Entspannen als auch für spannende Aktivitäten an. Sie suchen unberührte Strände und strahlend weißen Sand? Dann sollten Sie unbedingt die vorgelagerte Insel Anna Maria Island besuchen. Paradiesische lange Sandstrände laden zum ausgiebigen Sonnenbaden, Schwimmen und zu entspannten Spaziergängen ein. Genießen Sie dabei atemberaubende Ausblicke auf den Golf von Mexiko. 

Ein Strandabschnitt in Bradenton
Tag 15: Bradenton – Tampa (70 km)

Fahren Sie heute zurück an den Ausgangspunkt Ihrer Rundreise durch Florida. Auf dem Weg nach Tampa können Sie einen kurzen Abstecher in das Manatee Viewing Center machen. Die großen Seekühe fühlen sich hier besonders wohl. Daneben lassen sich manchmal sogar Rochen und Haie blicken. 

Nach diesem spannenden Besuch geht es weiter nach Tampa, wo Sie Ihre Heimreise antreten werden. 

Die Skyline von Tampa aus Sicht der Tampa Bay in Florida

Buchungscode: FSTPA6262

Haben Sie Lust auf diese Route bekommen?

Unverbindliches Angebot anfragen
allgemein/homepage-elemente/logos/logos-florida-neu-2041x833
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Meine KollegInnen und ich gestalten Ihre individuelle Traumreise.
Andreas Neumann
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika oder Europa vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!