Kurze Route von San Diego bis Santa Monica

Die Traumroute zu den Höhepunkten von Südkalifornien
Überblick

Dieser Routenvorschlag für eine zweiwöchige Tour durch Südkalifornien kombiniert Ihren Strandurlaub perfekt mit Outdoor-Abenteuern und Familienspaß pur. Unternehmen Sie auf den rund 420 Kilometern unterhaltsame Freizeitaktivitäten, etwa Fahrradtouren, Wassersport und Golf, und erfreuen sich an familienfreundlichen Attraktionen wie dem San Diego Zoo und dem Santa Monica Pier. An schönen Stränden können Sie einfach mal die Seele baumeln lassen. Die beste Reisezeit für Südkalifornien ist von März bis November.

Routenverlauf

Erkunden Sie die Höhepunkte Südkaliforniens am besten mit dem Auto, Wohnmobil oder Motorrad. Dieser Routenvorschlag soll Ihnen als Inspiration dienen und kann ganz nach Ihren Wünschen verändert werden. Zudem kann die Route auch in entgegengesetzter Richtung genutzt werden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Tag 1 - 2: San Diego

Südkalifornien heißt Sie herzlich willkommen! Mit einer über 100 Kilometer langen Küstenlinie und mehr als 30 Stränden ist San Diego, Kaliforniens zweitgrößte Stadt, ideal für einen erholsamen Badeurlaub mit der ganzen Familie. Genießen Sie einen entspannten Tag am Strand, wo Sie den vielen Surfern beim Wellenreiten zuschauen können. Sportbegeisterten stehen diverse Wassersportarten zur Auswahl: Von Surfen und Segeln über Schnorcheln und Kajakfahren bis hin zu Wasserski gibt es alles, was das Herz begehrt. Ganz in der Nähe von San Diego erleben Sie Outdoor-Abenteuer vom Feinsten! Die schöne Landschaft der East County Wilderness beeindruckt mit sanften Hügeln und imposanten Bergen sowie mit ruhigen Seen, tiefen Schluchten und trockener Wüste. Bewundern Sie die faszinierenden Kontraste des Gebietes beim Wandern, Klettern oder Fahrradfahren. 

Surfer an einem Strand von San Diego
Tag 3: San Diego

Familien mit Kindern jeden Alters kommen in San Diego voll auf ihre Kosten! Statten Sie unbedingt dem San Diego Zoo einen Besuch ab. Hier lernen Sie in unterschiedlichen Themenwelten vieles über seltene Tiere und ihren Lebensraum. Freuen Sie sich auf Gorillas, Komodowarane und Tiger sowie Eisbären und Riesenschildkröten. Danach steht ein Museumsbesuch der besonderen Art an: Es geht auf den Flugzeugträger USS Midway. Das Museumsschiff beherbergt mehr als 30 restaurierte Flugzeuge und verschafft Besuchern einen Einblick in das Leben an Bord des Kriegsschiffes. Wer selbst einmal herausfinden möchte, wie man ein Flugzeug steuert, kann an den Flugsimulatoren seine Fähigkeiten als Pilot unter Beweis stellen. Gut zu wissen: Im Oktober ist der Eintritt zu vielen Attraktionen in San Diego für Kinder frei. 

Tag 4: San Diego

Zu San Diegos zahlreichen familienfreundlichen Attraktionen gehört auch der etwa 50 Kilometer entfernte San Diego Safari Park. Dieser hat verschiedene Safaris im Programm, die Abenteuer und Spaß für die ganze Familie versprechen. Weitere Möglichkeiten, das weitläufige Gelände kennenzulernen, sind das Klettern im Hochseilgarten oder eine rasante Fahrt mit der Zip-Line.
Ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein bietet auch das Legoland California. Hier gibt es spannende Themenwelten zu entdecken, reichlich Fahrgeschäfte auszuprobieren und unterhaltsame Liveshows zu bestaunen.
Zurück in San Diego können Sie nach einem ereignisreichen Tag den Abend bei leckerem Essen und kühlen Getränken gemütlich ausklingen lassen. Besonders Little Italy und Downtown San Diego überzeugen mit ihrer vielseitigen Restaurantszene.

Giraffen des San Diego Zoo Safari Parks
Tag 5: San Diego - Greater Palm Springs (200 km)

Ihr abwechslungsreicher Familienurlaub durch Südkalifornien führt Sie nun nach Greater Palm Springs im Landesinneren. Schon der Weg dorthin ist beeindruckend, denn es geht mitten durch das Santa Rosa and San Jacinto Mountains National Monument. Vertreten Sie sich auf den Wanderwegen dieser Gegend die Beine und genießen tolle Ausblicke auf die felsige Wüstenlandschaft. In Palm Springs angekommen, laden viele Hotels und Resorts mit ihren schönen Pools zum Relaxen ein. Aktivurlauber können sich zudem eine Partie Golf gönnen: Greater Palm Springs ist mit mehr als 100 Golfplätzen eine der renommiertesten Adressen, wenn es um das Golfspielen geht. 

Golfen in Palm Springs
Tag 6 - 7: Greater Palm Springs

Zu der sonnigen Region Greater Palm Springs gehören neun Orte. Einer davon ist Palm Desert mit seinem Living Desert Zoo and Gardens. Erleben Sie hier gemeinsam mit Ihrer Familie wilde und exotische Tiere hautnah – darunter Leoparden und Zebras sowie afrikanische Wildhunde und viele mehr. Sie können bei Ihrem Zoobesuch aber nicht nur die Tiere bestaunen, sondern auch die Wüste erkunden. Drei Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden führen Sie auf sandigen Pfaden durch das Wüstenpanorama und bieten wunderbare Ausblicke auf die Hügel und Canyons der Gegend. Imposante Ausblicke haben Sie auch von der Palm Springs Aerial Tramway aus. Diese Seilbahn fährt entlang der Klippen des Chino Canyon auf den Mount San Jacinto hinauf – für einen Rundumblick drehen sich während der Fahrt die Kabinen der Seilbahnen. 

Palm Springs Aerial Tramway
Tag 8: Greater Palm Springs

Naturliebhaber zieht es in die atemberaubende Wüstenlandschaft des Joshua Tree National Park, wo die Mojave- und die Colorado-Wüste aufeinandertreffen. Lassen Sie sich bei einer Wanderung von dem besonderen Panorama des Nationalparks begeistern, das vielerorts von der außergewöhnlichen Form des Joshua Tree bestimmt wird. Es gibt auch kürzere Naturlehrpfade, die gut für Familien geeignet sind. Entlang dieser Wege lernen Sie viel über die einzigartige Flora und Fauna des Nationalparks. Grandiose Perspektiven über das Coachella Valley und Palm Springs verspricht zudem der Aussichtspunkt Keys View. Besonders eindrucksvoll ist der Blick bei klarem Himmel in den frühen Morgenstunden. Eine abenteuerliche Alternative zum Wandern sind Jeep-Touren, bei denen Sie allerhand Informationen über den Nationalpark bekommen. Das Gute daran: Sie müssen keine weiten Strecken zu Fuß zurücklegen und der Nervenkitzel ist inklusive. 

Das Hidden Valley im Joshua Tree Nationalpark
Tag 9: Greater Palm Springs - Santa Monica (220 km)

Nun geht es wieder an die Küste: In Santa Monica, perfekt gelegen zwischen dem Pazifik und Los Angeles, können Sie wunderbar am herrlich breiten Sandstrand beim Schwimmen und Sonnenbaden relaxen. Wer einmal die typisch kalifornische Lebensart auf sich wirken lassen möchte, kann hier die Chance nutzen, um das Surfen oder das Stand Up Paddling auszuprobieren. An Land lädt der kilometerlange Bike Trail, der meist direkt am Strand verläuft, zu tollen Freizeitaktivitäten ein. Bei fantastischen Blicken über den Strand und das Meer können Sie ausgiebige Fahrradtouren unternehmen oder mit dem Segway, mit Inlinern oder mit einem E-Scooter fahren. Highlights entlang des Radweges sind der quirlige Venice Beach und der weltbekannte Muscle Beach, an dem Arnold Schwarzenegger in den 1970er-Jahren berühmt wurde.

Freundinnen am Strand von Santa Monica
Tag 10 - 12: Santa Monica

Santa Monica hat mehr als bloßen Strandurlaub zu bieten: Gehen Sie zu Fuß auf Erkundungstour durch die kleine Stadt, in der es zahlreiche Geschäfte, vielfältige Unterhaltungsmöglichkeiten und hippe Restaurants zu entdecken gibt. Die berühmteste Sehenswürdigkeit ist der Santa Monica Pier, an dem die legendäre Route 66 endet. Ein Spaziergang führt Sie an witzigen Fahrgeschäften, kreativen Straßenkünstlern und kleinen Souvenir- und Imbissständen vorbei. Für Shoppingbegeisterte lohnen sich Einkaufsbummel durch Downtown und durch die Third Street Promenade, wo man sowohl gehobene Boutiquen als auch angesagte Läden wie Nordstrom, Louis Vuitton und Bloomingdale’s findet. Wer nach dem Einkaufen hungrig ist, findet an der Main Street zahlreiche nette Bars und Restaurants. 

Luftaufnahme der Santa Monica Pier mit Pacific Park, Kalifornien
Tag 13: Santa Monica und Rückreise

Heute endet Ihr wunderbarer Familienurlaub, der für Erholung am Strand, Spaß im Zoo und viele adrenalingeladene Outdoor-Abenteuer gesorgt hat. Als nächster Flughafen für Ihre Rückreise eignet sich der 25 Kilometer entfernte Los Angeles International Airport. Selbstverständlich können Sie Ihren Urlaub auch gern noch verlängern und von Santa Monica aus den Südwesten weiter erkunden oder einige Tage Strandurlaub folgen lassen. Für die Rückreise bietet sich dann auch der Flughafen von Palm Springs oder von San Diego an.

Strand von dem Santa Monica