Skifahrer im Deep Snow

South Lake Tahoe/Heavenly

Der Skifahrerhimmel auf Erden

Einfach himmlisch: das weitläufigste Skiterrain mit dem größten Höhenunterschied am Lake Tahoe bietet Ihnen Ausblicke auf Tausende Quadratkilometer der Wüste von Nevada und die schillernden Fluten des Lake Tahoe. 

Das Skigebiet Heavenly liegt direkt am Lake Tahoe und ist vom Ort South Lake Tahoe umgeben. Von vielen Hotels aus ist die Gondel, mit der es auf die Skipisten geht, zu Fuß erreichbar. Der Ort bietet viele Restaurants und Geschäfte. Wer es etwas ruhiger mag, der fährt in das nahe gelegene Skigebiet Kirkwood mit deutlich weniger Infrastruktur aber ebenfalls tollem Terrain.

Wer die schönen Cruiser Pisten von Heavenly genießt, kann sich nicht nur über besonders lange Pisten freuen, sondern gleichzeitig auch immer wieder direkte Blicke auf den tiefblau schimmernden Lake Tahoe erhaschen. Auch einige Hotels bieten einmalige Seeblicke.

Die Skipisten erreicht man entweder mit der Gondelbahn direkt aus dem Village oder von der California Lodge aus, die etwas oberhalb und rund eine Meile außerhalb von South Lake Tahoe liegt. Für fortgeschrittene Skifahrer ist Heavenly am himmlischten. Eine Vielzahl von sehr langen, gut gepflegten und auf das gesamte Skigebiet verteilten mittelschweren Abfahrten macht die Erkundung des Areals für Fortgeschrittene zu einem Genuss. Die schönsten Cruiser sind North Bowl, Big Dipper und Olympic Downhill.

5 Gründe für einen Skiurlaub in South Lake Tahoe

  • Pistenvielfalt für jede Könnerstufe mit Blick auf den Lake Tahoe
  • Breite Auswahl an Geländeparks und Buckelpisten
  • Abwechslungsreiche Winteraktivitäten für die ganze Familie
  • Charmante Bergorte
  • Casino Nightlife in South Lake Tahoe
karte/ski/california/allgemein/17ski_california-calling

Sind Sie auf den Geschmack gekommen?

Skireise anfragen

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

ski/california/heavenly-south-lake-tahoe/allgemein/2008/skifahrer1.cr799x800-60x0
Ski-Safari
12 Tage/11 Nächte ab/bis Reno in den Skigebieten von Nord- und Süd Lake Tahoe.
Der Sonnenuntergang über dem Lake Tahoe
Bekommen Sie hier einen Eindruck davon, was Sie in einer Skiwoche am südlichen Ende des Lake Tahoe in Kalifornien erleben können.

Unterkünfte in South Lake Tahoe

Schild
Unterkunft
Lake Tahoe / South Lake Tahoe
Pool
Unterkunft
Lake Tahoe / Incline Village, NV
Lake Tahoe Resort Hotel
Unterkunft
Lake Tahoe / South Lake Tahoe
Außenansicht
Unterkunft
Lake Tahoe / Stateline, NV
Hotel Becket
Unterkunft
Lake Tahoe / South Lake Tahoe
Basecamp Hotel South Lake Tahoe
Unterkunft
Lake Tahoe / South Lake Tahoe
Lakeshore Lodge and Spa
Unterkunft
Lake Tahoe / South Lake Tahoe
Edgewood Tahoe
Unterkunft
Lake Tahoe / South Lake Tahoe

Inspirationen für Ihren Skiurlaub in South Lake Tahoe

Gondelfahrt Heavenly

Genießen Sie bei der Gondelfahrt auf einer Strecke von etwa drei Kilometern die Aussicht auf den tiefblauen Lake Tahoe und die malerischen Berge. Die Fahrt startet im Heavenly Mountain Resort und endet in etwa 2784 Metern Höhe. Oben angekommen laden ein kleines Café und ein nettes Restaurant zur Stärkung ein.

Ski-Orientierungstouren

Montag bis Freitag um 10:00 und 13:00 Uhr werden Ski-Orientierungstouren angeboten, bei denen man das Skigebiet wunderbar näher kennenlernen kann. Treffen Sie sich dafür an der Bergstation der Gondel mit den Mitarbeitern des „Ski with a Ranger Program“.

Restaurants und Nachtleben

South Lake Tahoe bietet zahlreiche Möglichkeiten, es sich gut gehen zu lassen. Ob entspanntes Dinner, ein Besuch der zahlreichen Brauereien und Destillerien oder feiern beim Après Ski – hier ist für jeden das Passende dabei.

EPIC Pass 

Mit dem Epic Pass können Sie sich auf das ultimative Skierlebnis in Nordamerika freuen. Wir haben alle Informationen zum Epic Pass für Sie zusammengestellt.

Passt South Lake Tahoe zu Ihnen?

Pisten Heavenly 
Anfänger20%
Fortgeschrittene45%
Könner35%
Präparierte Abfahrten97
Längste Abfahrt8,0 km
Skigebiet Heavenly 
Tal - Berg1994 - 3070 m
Jährl. Schneefall914 cm
Snowboarderja
Ski-Shuttle-Busski in - ski out
Anzahl Lifte Heavenly 
Gondeln1
Sessellifte10
Schlepplifte4
Quads8
Magic Carpet5
Aerial Tramway1

Der Pistenplan von Heavenly gibt Ihnen einen guten Überblick über die Abfahrten, die Sie in Ihrem Skiurlaub hinabsausen können.

Anreise
Nächster FlughafenSan FranciscoReno
Entfernung zum Skigebiet316 km90 km 

Weitere Skigebiete

Skifahren im Aspen Snowmass
Mit 280 Pistenkilometern auf den drei Hausbergen bietet Aspen für jeden Skifahrer das richtige Terrain und zum Après-Ski eine riesige Auswahl an Shops, Bars & Restaurants.
Ein Skilift im Skigebiet "Copper Mountain" in Colorado
Im Westen die einfachen, im Osten die anspruchsvollen Abfahrten – besser hätte das wohl kein Landschaftsplaner hinbekommen können.
Skifahren in Jackson Hole, Wyoming
Jackson Hole steht für „steep and deep“, steil und tief. Das Terrain fordert und begeistert Experten und Skifreaks. Besonders Freerider kommen hier auf ihre Kosten.
Eine Familie beim Skifahren, Park City, Utah
Durch die Verbindung der beiden Skigebiete Park City und Canyons können in dem anspruchsvollen Skigebiet mit dem „Greatest Snow on Earth“ rund 300 Pisten befahren werden.
Powder im Alta Backcountry
Nur 35 Minuten trennen die Großstadt von den Skigebieten Alta/Snowbird und Park City/Deer Valley, wodurch sie ein idealer und kostengünstiger Ausgangspunkt für eine Ski-Safari ist.
Snowbird
Pulverschnee ist der Grund, nach Alta zu kommen. Dank seiner Lage bleibt er hier lange so, wie man ihn sich wünscht. Snowboarder müssen jedoch im angrenzenden Snowbird bleiben, für sie ist Alta tabu.
Sonnenaufgang auf dem Burnt Mountain in Aspen Snowmass, Colorado
Das weitläufige Skiareal bietet Abfahrten jeder Couleur sowie ideale Buckelpisten für Einsteiger. Auch für Fortgeschrittene sind die Bedingungen optimal. Ski-in/Ski-out an fast jeder Unterkunft!
Skifahrer bei der Abfahrt
Tiefer, unberührter Champagne Powder verspricht legendäre Abfahrten. Sechs Skiberge, 160 Pisten, Steilhänge und Schluchten lassen hier keine Wünsche offen.
A couple snowshoeing at Minaret Vista, Mammoth Mountain, California
Egal ob Skifahren, Snowboarden, Langlauf oder andere Winteraktivitäten hier kommt jeder Wintersportler auf seine Kosten.
Skifahrer nördlich des Lake Tahoe in Kalifornien
In der Ski- und Snowboard-Region entdecken Sie jeden Tag ein neues Terrain. Zu den bekanntesten Resorts gehören Palisades Tahoe und Northstar at Tahoe.
Sonnenaufgang auf dem Burnt Mountain in Aspen Snowmass, Colorado
Umgeben von den Viertausendern der San Juan Mountains bietet Telluride authentisches Wildwest-Ambiente und einen Skiberg der Extraklasse.
Ski und Landschaft
Atemberaubende Steil-hänge, breite Pisten für weite Schwünge, Tief-schneeerlebnisse im Champagne Powder - in den Vail Resorts finden Sie alles!
Skifahrer geniesst den Ausblick
Vail Mountain, größter Skiberg der USA, bietet Service auf Top-Niveau, erstklassige Schnee- und Wetterbedingungen sowie Tiefschnee-, Cruising- und Buckelhänge vom Feinsten.
ski/vail-resorts/keystone/allgemein/froehliches-skipaerchen.cr946x946-167x0
Mit nur vier Liften erschließt man in Keystone rund 100 Pistenkilometer. Anfänger, Fortgeschrittene, Experten und insbesondere Snowboarder fühlen sich hier gleichermaßen wohl.
Snowboarder im Skigebiet von Breckenridge
Frisco, zentral an der Interstate 70 zwischen den Skigebieten gelegen, ist der ideale und kostengünstige Ausgangspunkt für eine Ski-Safari durch die Vail Resorts und Copper Mountain.
Snowboarder im Tiefschnee
Das am höchsten gelegene Skigebiet der USA ist innerhalb der Vail Resorts am anspruchsvollsten und mit 5 Terrain Parks und 4 Halfpipes ein Mekka für Snowboarder.
Das schneebedeckte Dorf Beaver Creek
Erstklassiger Service, perfekte Pistenpflege, weitläufiges Skigelände und 3 Ski Villages machen Beaver Creek zum wohl exklusivsten Skigebiet der USA.
Buckelpiste im Wald
Mit Pisten für alle Leistungsstufen, den höchsten Schneefallmengen und einem günstigen Preisniveau ist Winter Park immer noch ein Geheimtipp.
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Meine KollegInnen und ich gestalten Ihre individuelle Traumreise.
Jana Schoer
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika oder Europa vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!