Der Ausblick von dem Monument Valley in Utah

Monument Valley

Bestaunen Sie die bizarren Felssäulen in der tiefroten Welt des ikonischen Monument Valley

Die tiefrote Welt des Monument Valley im Gebiet der Navajos wartet auf Sie! Bizarre Felssäulen ragen im Gegenlicht aus dem Boden – ein faszinierendes Bild, das bereits in vielen Filmklassikern als dramatische Kulisse diente. Gewaltige Tafelberge und spitze, säulenartige Felsen erheben sich aus dem flachen Colorado-Hochplateau.

In der Region, die einst ein riesiges Becken war, haben sich vor Millionen von Jahren etliche Kalk- und Sandsteinschichten abgelagert und verfestigt. Diese wurden mit der Zeit durch Wind, Regen und Verwitterung wieder abgetragen und hinterließen unfassbare Formationen. Für die rötlichen Färbungen dieser Umgebung ist das im Boden angelagerte Eisenoxid verantwortlich.

Ein fantastisches Farben- und Formenspiel aus Licht und Schatten sorgt für stimmungsvolle Motive. Die Landschaft ist überwältigend – nicht nur aufgrund ihrer Schönheit, sondern auch wegen ihrer riesigen Ausmaße!

Monument Valley und Umland

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Aussicht auf den Bryce Canyon
Frühbucher-Deal
14 Tage/13 Nächte ab/bis Las Vegas inklusive Mietwagen und Hotels
Boulders und Joshua Trees
Frühbucher-Deal
21 Tage/20 Nächte ab Los Angeles oder San Francisco inklusive Mietwagen und Hotels
Impressionen USA
Frühbucher-Deal
22 Tage/21 Nächte Autoreise ab/bis San Francisco inklusive Mietwagen und Hotels
Yosemite Valley
Frühbucher-Deal
19 Tage/18 Nächte Autoreise ab/bis Los Angeles oder San Francisco inklusive Mietwagen und Hotels
Regenbogen über dem Monument Valley, Mexican Hat
Frühbucher-Deal
28 Tage/27 Nächte ab/bis L.A. oder San Francisco inklusive Mietwagen und Hotels

Warum mit uns reisen

Wir erstellen kostenlos einen unverbindlichen Reisevorschlag und gestalten Ihre Traumreise ganz nach Ihren Wünschen.
Wir beraten Sie persönlich und geben Ihnen Tipps mit auf die Reise. Unser Infopaket versorgt Sie zusätzlich mit einem Reiseführer für unterwegs.
Wir sind ein inhabergeführtes Familienunternehmen und arbeiten bereits seit 1983 mit unseren Partnern in Nordamerika zusammen.
Mit dem Sorglos-Reiseschutz von Allianz Travel haben Sie bei all unseren Reisen die wichtigsten Versicherungen im Gepäck.

Highlights im Monument Valley

Die einzigartige Landschaft des Monument Valley

Besondere Aktivitäten

Im Gegensatz zu anderen Parks ist im Monument Valley jegliches Klettern verboten. Diese Regelung wurde von der Navajo Nation selbst festgelegt, um ihr Land zu schützen und die besonderen Sandsteinfelsen zu erhalten. Stattdessen können Sie Letztere auf Reittouren aus nächster Nähe bestaunen. Also schwingen Sie sich in den Sattel und erleben Sie das pure Gefühl des Wilden Westens!

Wenn Sie ein Allradfahrzeug angemietet haben, können Sie ab dem Monument Valley Tribal Park Visitor Center in der Siedlung Oljato-Monument Valley einem 27 Kilometer langen Scenic Drive folgen. Dieser sandige Rundweg, auch Tribal Park Loop genannt, säumt viele der riesigen Sandsteinformationen. Es ist jedoch empfehlenswert, an einer geführten Jeeptour mit Navajo Guides teilzunehmen. So kann man auch Teile des Parks erleben, die für Privatfahrzeuge nicht zugänglich sind.

Sehenswertes

Das Monument Valley ist für seine skurrilen Sandsteinformationen weltweit bekannt. Zu den beeindruckendsten Felsen des Gebiets gehören die West und East Mitten Buttes sowie der Merrick Butte. Diese Spitzkuppen im Navajo Tribal Park prägen das Bild des Monument Valley und sind mit einer Höhe von etwa 300 Metern ein faszinierendes Fotomotiv!

Eine völlig andere, jedoch ebenfalls bemerkenswerte Erscheinung ist der sogenannte Totem Pole – eine 137 Meter hohe Felsnadel von nur wenigen Metern Durchmesser. Nicht zuletzt ist auch der Mexican Hat Rock einen Abstecher wert. Wie der Name schon verrät, gleicht die Form dieses Felses in Utah einem Sombrero!

Vom John Ford's Point haben Sie eine wundervolle Aussicht über das Panorama des Monument Valley, inklusive vieler roter Felsformationen!

Monument Valley
Totemphäler im Monument Valley

Flora und Fauna

Trotz der wüstenähnlichen Landschaft der Region verfügt das Monument Valley über eine – wenn auch überschaubare – Pflanzenwelt. Am weitesten verbreitet sind im Park die Yucca-Pflanzen. Die Palmen tragen im Frühling während der Blütezeit zur regelrechten Farbexplosion bei und dienen darüber hinaus den Navajos als Material für Kleidung, Schuhe und Körbe.

Die Tierwelt des Colorado-Hochplateaus ist vorwiegend geprägt von großen Säugern wie Koyoten und Pumas. Mit etwas Glück können Sie jedoch auch einem Nordamerikanischen Baumstachler oder einem Silberdachs begegnen. Sind Sie im Monument Valley zu Fuß unterwegs, achten Sie auf Spinnen, Skorpione und Schlangen und meiden Sie diese!

Wissenswertes

Wann ist die beste Reisezeit für das Monument Valley?

Die beste Reisezeit, um das Monument Valley zu besuchen, ist zwischen April und September. Aufgrund seiner Höhenlage von über 2.000 Metern wird es in den Wintermonaten sehr kalt und kann sogar schneien. Da die Höchsttemperaturen in den Sommermonaten bei über 30 Grad Celsius liegen, sollten Sie zu dieser Zeit unbedingt ausreichend Wasser bei sich führen!

Was kostet der Eintritt ins Monument Valley?

Der Eintritt ins Monument Valley kostet acht Dollar pro Person. Bitte beachten Sie, dass die Region kein Nationalpark ist. Daher hat der Nationalpark-Pass der USA hier keine Gültigkeit.

Kann man im Monument Valley übernachten?

Rund um den Park gibt es zahlreiche Unterkünfte, in denen Sie übernachten können. Im Monument Valley Navajo Tribal Park selbst gibt es einen Campingplatz und ein Hotel – je nachdem, welche Art der Unterkunft Sie bevorzugen.

Wie kann man das Monument Valley am besten erreichen?

Über den US Highway 163 können Sie mit Ihrem Mietwagen oder Wohnmobil das Navajo Welcome Center erreichen. Von hier aus ist es nur noch ein Katzensprung bis ins Monument Valley.

Weitere Nationalparks

Grand Canyon National Park, Arizona
Die Nationalparks in den USA zählen zu den beliebtesten Reisezielen und haben eine Vielzahl an einzigartigen Highlights und Naturwundern zu bieten.
Impression Arches National Park
Entdecken Sie die vielen interessanten Felsbögen und Aushöhlungen im Gestein, die im Laufe der Jahrtausende durch Erosion geschaffen wurden.
Sonnenaufgang hinter der Felsformation Thor's Hammer im Bryce Canyon National Park
Bei Ausflügen und Touren in den Bryce Canyon National Park die fantastische Geologie und einzigartige Landschaften erleben. Wir beraten Sie gerne individuell weiter!
Traumhafter Blick auf die "Temples of the Sun and Moon Cathedral" im Capitol Reef Nationalpark in Utah
Das Wahrzeichen dieses Parks ist der Waterpocket Fold, eine riesige Falte in der Erdoberfläche, die sich wie eine Wirbelsäule durch den Nationalpark zieht.
Heavily Eroded Ridges im Death Valley National Park
Eine sagenhafte Landschaft erwartet Sie im Death Valley National Park, wo sich der tiefste Punkt der USA befindet.
Blick auf den Berg Denali
Majestätisch erhebt sich der Denali, der höchste Berg Nordamerikas, über den Park. Das 24.000 km² große Naturschutzgebiet ist zudem Heimat zahlreicher Tier- und Pflanzenarten.
Gates of the Arctic Nationalpark: Wanderer
Sammeln Sie einzigartige Erinnerungen in dieser unerforschten Region, in der die meisten Gipfel weder Namen haben noch jemals bestiegen wurden.
Impressionen aus Alaska
Im Südosten Alaskas befindet sich einer der zu Recht beliebtesten Nationalparks. Ihrem Forschungsdrang sind keine Grenzen gesetzt.
Ein Wanderer am Hidden Lake im Glacier-Nationalpark in Montana
Der Nationalpark beeindruckt mit einer Fläche von 4.100 Quadratkilometern und einer besonders hohen Anzahl an schroffen und gigantischen Gletschern.
Wandern im Grand-Canyon-Nationalpark
Erleben Sie jetzt bei einem Ausflug in den Grand Canyon National Park in Arizona eines der überwältigendsten Naturwunder der Welt.
Great Smoky Mountains Nationalpark in North Carolina
Erkunden Sie eines der ältesten Gebirge der Erde bei einer Wanderung im Great Smoky Mountains National Park an der Ostküste der USA.
Das Hidden Valley im Joshua Tree Nationalpark
Beim Klettern und Wandern den Joshua Tree National Park im Südwesten der USA erkunden und spektakuläre Panoramablicke genießen.
Baeren an den Brooks Falls
Beobachten Sie Braunbären bei der Jagd auf Lachse in diesem abgelegenen Naturparadies in Alaska.
Eine Frau genießt den Anblick des imposanten Holgate Glaciers im Kenai Fjords Nationalpark in Alaska
Der Park besteht aus bergigen Fjorden, eisblauer Wildnis, unzähligen Wasserfällen und Gletschern und hat eine artenreiche Küstenregion.
Kobuk Valley National Park: Flusslandschaften
Der Fluss, der sich durch eine von schroffen Berggipfeln geprägte wildromantische Naturlandschaft windet, lädt zu Floßfahrten und Tierbeobachtungen ein.
Lake Clark National Park in Alaska
In den Park führen keine Straßen, dennoch – oder gerade deswegen – ist er unter Sport- und Naturfreunden sehr beliebt.
Wasserfall am Mount Rainier
Der schneebedeckte Vulkanriese Mount Rainier wirkt inmitten des tiefgrünen Waldes und der satten, blumenübersäten Bergwiesen geradezu majestätisch!
Cascade Wasserfall beim Sol Duc Falls Trail
Zerklüftete Küsten, glitzernde Seen, hohe Berge und ein tiefgrüner Regenwald. Hier können Sie unberührte Natur in vollen Zügen genießen.
Mehrere Riesenmammutbäume im Mariposa Grove, Yosemite National Park
Zwischen der Sierra Nevada und dem San Joaquin Valley liegt eine urzeitliche Naturlandschaft der Superlative, die kaum zu übertreffen ist.
Das Shenandoah Valley und die Blue Ridge Mountains, Shenandoah National Park, Virginia
Entdecken Sie spektakuläre Wasserfälle, farbenfrohe Wälder und zahlreiche Flüsse im Herzen von Virginia.
Landschaft am See
Hier befinden sich einige der höchsten Berge des ganzen Kontinents. Mit seinem kanadischen Teil – dem Kluane National Park – ist dieser Park der größte Nordamerikas.
Grand Prismatic Spring, Yellowstone National Park, Wyoming
Das enorme vulkanische Becken ist das Überbleibsel eines riesigen Vulkans, dessen Ausbruch diese einzigartige Landschaft geschaffen hat.
Landschaftseindruck aus dem Yosemite Nationalpark
Das atemberaubende UNESCO-Welterbe im Osten Kaliforniens, ist eines der beliebtesten Ausflugsziele der Kalifornier.
Der Virgin River morgens im Zion National Park, Hurricane
Erleben Sie die Landschaft im Zion National Park mit ihren einzigartigen Felsformationen aus Sandstein, die in zahlreichen Farben leuchten.
Ausblick über die Weiten des Big-Bend-Nationalparks in Texas
Von den Vorteilen über den Kauf bis hin zur Gültigkeit – hier finden Sie alle Informationen zum Annual Pass.
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Luca Marie Winner
Wir gestalten Ihre individuelle Traumreise!
Luca Marie Winner
Jetzt Angebot anfragen
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!